varieties

unique pen


Jeder Füller ist ein Unikat!

Die Technik diesen Füller so herzustellen habe ich selbst entwickelt. All mein Können und Wissen, über die Glasverarbeitung, fließen in dieses Projekt. Der Schreibeinsatz ist eine Sonderanfertigung aus Metall. 

 

Die Schreibfedern zu diesem Füller

sind frei wählbar. Die Federn kommen von der Firma Peter Bock in Heidelberg.

www.peter-bock.com

 

 

a pearl


Dein Lieblingsstück finden oder Sets entdecken und verarbeiten.

Hier kann man selbst kreativ werden und individuelle Schmuckstücke entstehen lassen. Finde dein Lieblingstück :)

little bling


Du magst lieber fertige Schmuckstücke! Die gibt es hier in verschiedenen Techniken und aus unterschiedlichen Materialien.

 

Es ist immer wieder etwas anderes dabei, Kombinationen mit Leder oder Metalclay Silber/Bronze/Kupfer oder in klassischer Goldschmiedetechnik oder Materialien aus dem Segel-, und Tauwerkbedarf oder ...


passionate about glass

Farben und farbiges Licht haben mich schon als Kind fasziniert, ob das Licht durch einen Plastikbecher viel oder durch ein buntes Fensterglas. Mit diesem Interesse geht man dann durchs Leben und weiß erst später wozu es gut ist.

Und dann gab es diesen Moment — fasziniert vom Feuer des Brenners und der Tatsache eine feste Materie in einen flüssigen Zustand zu versetzen, das zieht mich magisch an.

 

Und wenn man dann in die Geschichte, das Wissen und die Möglichkeiten, dieses absolut unglaublichen Materials eintaucht, ist man infiziert.

 

Das bekannteste Glas stammt aus der Glashütte Moretti/Effetre von der Insel Murano die sich in der Lagune von Venedig befindet.

Weltweit gibt es Glashütten die hervorragendes Glas herstellen.

Jede dieser Glashütten hat seine eigene Geheimrezeptur für ihr Glas und ihre eigenen und besonderen Farben.

 

Und das Glas ist nicht gleich Glas ist, ist den wenigsten bekannt.

Im flüßigen Zustand gibt es ganz unterschiedliche Verhaltensweisen, so dass man auch ganz unterschiedliche Techniken mit bestimmten Glassorten besser umsetzen kann, als mit anderen Glassorten.

Opakes helles Glas ist immer weicher und transparentes dunkles Glas reagiert sehr viel steifer, obwohl beide aus einer Hütte stammen. Und das ist nur der Anfang, aber eine Tatsache mit der man schon eine Menge anfangen kann. Es führt dazu über Abläufe nachzudenken und Strategien zu entwickeln, um auf bestimmte Ergebnisse zu kommen oder warum etwas funktioniert und warum nicht. Also, immer wieder eine Herausforderung!